Geschichte unseres Kindergartens

1959 

Die Don Bosco Schwestern kommen nach Baumkirchen um im Schloss Wohlgemutsheim eine Ausbildungsstätte für die Schwestern zu eröffnen

1966/67

nach Erweiterungsarbeiten übernimmt die Gemeinschaft vielfältige Aufgaben und Werke: Oratorium, Exerzitien- und Bildungshaus

1967

Eröffnung des zweigruppigen Kindergartens für Baumkirchen und die umliegenden Gemeinden, mit dem Angebot von Mittagstisch und Nachmittagsbetreuung

1994/95
Umbau des Kindergartens
Änderung der Öffnungszeiten: Mo – Fr von 7 Uhr bis 13 Uhr (da in den Nachbargemeinden inzwischen Kindergärten eröffnet wurden und der Bedarf nach ganztägigen Öffnungszeiten stark zurückgegangen ist)

2002
Vereinbarung zwischen den Don Bosco Schwestern und der Gemeinde Baumkirchen bzgl finanzieller Unterstützung



2007/08

Beginn der altersübergreifenden Nachmittagsbetreuung für Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren

2017/18
Eröffnung des Don Bosco Hortes in den Räumlichkeiten der alten Volksschule Baumkirchen
Eröffnung der Dritten Kindergartengruppe und Umgestaltung der Räume

Der Kindergarten und der Hort ist in das Geistliche Zentrum der Don Bosco Schwestern eingebettet, das nach einer grundlegenden Restaurierung im Juni 2015 neu eröffnet wurde. 
Einer der Schwerpunkte des Geistlichen Zentrums ist die Unterstützung von Familien. Ihnen zu helfen, für ihre täglichen Aufgaben immer wieder Kraft und Freude zu tanken, ist uns ein großes Anliegen.


In diesem Sinne möchten wir auch weiterhin versuchen folgendem Ausspruch Don Boscos gerecht zu werden:

„Ich bin immer so vorgegangen,
wie Gott es mir eingab
und die Umstände es erforderten.“

 

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …