Pädagogik Don Boscos

Pädagogik der Vorsorge

Das Bestreben Don Boscos und Maria Mazzarellos war es, junge Menschen auf ihrem Lebensweg ganzheitlich zu begleiten und zu unterstützen.

Die Pädagogik der Vorsorge ist dabei der Leitfaden allen pastoralen und pädagogischen Handelns. Jugendlichen soll ein Leben nach christlichen Grundwerten ermöglicht werden, und sie sollen zu verantwortungsbewussten, freien und entscheidungsfähigen Menschen herangebildet werden.

Das Ziel pädagogischen Handelns im Geiste Don Boscos ist es, dem jungen Menschen zu helfen, zu seiner personalen, sozialen und religiösen Identität zu finden.

 

Kurzformel zum pädagogischen Handeln im Geiste Don Boscos

  • Orientiere dich am Wort und Beispiel Jesu Christi!
  • Respektiere den jungen Menschen immer und überall in seiner Würde!
  • Handle vorausschauend und stelle den jungen Menschen und seine Bedürfnisse ins Zentrum!
  • Handle mit Vernunft – besonnen, klug und professionell!
  • Sprich die Sprache des Herzens und handle immer aus Liebe!
  • Vertraue auf den guten Kern in jedem Menschen!
  • Erlaube Kindern Kinder und Jugendlichen Jugendliche zu sein!
  • Sei Vorbild und lebe vor, was du die jungen Menschen lehren willst!
  • Schenke deine Zeit und sei da, wann und wo immer du gebraucht wirst!
  • Reflektiere dein Handeln und gib dir Rechenschaft über das, was du tust oder nicht tust!

 

Pädagogisches Konzept in unserem Kindergarten

Informationen über unser umfassendes pädagogisches Konzept des Don Bosco Kindergartens, das uns als lebendige Grundlage für unser Tun dient, erhalten Sie hier als PDF.

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …